regionnordhessen.de / Cluster / Mobilität

Das Cluster

Mit einem Anteil von 21% (= 67.000) aller sozialversicherungspflichtig Beschäftigten und mehr als 4.000 Unternehmen ist die Mobilität das größte Cluster in der Region Nordhessen. In Summe werden in diesem Bereich mehr als 12 Mrd. Euro umgesetzt. Die Mobilität unterteilt sich in die Kernkompetenzen Fahrzeugbau/Automotive, Bahntechnik, Logistik und Mobilitätsmanagement und hebt sich im Vergleich zu anderen Regionen deutlich hervor.

Alleinstellungsmerkmal der Region
Das Alleinstellungsmerkmal der Region ist die späteste "Cut-Off-Zeit". Sie beschreibt die spätest mögliche Tageszeit, an der Bestellungen in Nordhessen aufgenommen werden und am nächsten Tag an jedem Ort in ganz Deutschland frühest möglich und pünktlich beim Adressaten sind. Wichtige Grundlage hierfür ist eine funktionierende Infrastruktur, die mit den Autobahnen A4, A5, A7, A38, A44, A49, dem Güterverkehrszentrum Kassel sowie den Terminals in Beiseförth, Korbach und Philippsthal und dem im Ausbau befindlichen Flughafen Kassel-Calden gegeben ist. Neben den bekannten Stückgutkooperationen, die ihre Zentrale und ihr Hub in Nordhessen haben, nutzen zahlreiche Unternehmen den Vorteil des Alleinstellungsmerkmals, um ihre Waren von Nordhessen aus innerhalb Deutschlands, nach Europa und in die ganze Welt zu verteilen. Eine Überblick erhalten Sie auf den Seiten des Netzwerkes MoWiN.net e.V. unter www.mowin.net

Historie
Die Clusterentwicklung wird seit der offiziellen Auftaktveranstaltung am 27.03.2003 vom Regionalmanagement Nordhessen koordiniert. Dabei konzentriert sich das Cluster bei seiner Arbeit auf die Handlungsfelder Forschung & Entwicklung, Marketing, Nachwuchs & Qualifizierung, International Business und das Kooperationsmanagement. Mit der Gründung des Netzwerkes MoWiN.net e.V. hat das Regionalmanagement am 26.02.2004 eine verbindliche Plattform geschaffen, auf der sich die Unternehmen, Institutionen und Interessierten aus der Mobilitätswirtschaft aktiv einbinden können. Über die Ermittlung von gemeinsamen Aufgabenstellungen und Bedarfen, der im Netzwerk befindlichen Partner, fließen wirtschaftsnahe und damit regional bedeutende Projektideen in die Clusterarbeit, die durch das Regionalmanagement entwickelt, koordiniert und umgesetzt werden. Beratendes Gremium ist der Runde Tisch der Mobilitätswirtschaft, in dem die zwölf größten Arbeitgeber der Region und die Universität Kassel vertreten sind.

Ansprechpartner

Leitung Mobilität
Geschäftsführung MoWiN.net e.V.
Dr. Astrid Szogs
Tel: +49 (0) 561 97062-19
E-Mail

Kontakt

MoWiN.net e.V. - Mobilitätswirtschaft Nordhessen Netzwerk
Ständeplatz 13
34117 Kassel
Tel. +49 (0) 561 97062-19
Fax +49 (0) 561 97062-23
www.mowin.net
info(at)mowin.net